11
Jan

Positive CHMP-Empfehlung: VIEKIRAX® (Ombitasvir / Paritaprevir / Ritonavir) und EXVIERA® (Dasabuvir) zur Behandlung von HCV-Patienten mit terminaler Nierenfunktionsstörung, inklusive Dialyse, einsetzbar

categories Frauen, Hepatitis, Leber, Männer    

AbbVie, ein globales, forschendes BioPharma-Unternehmen, gibt bekannt, dass der Ausschuss für Humanarzneimittel (Committee for Medicinal Products for Human Use, CHMP) der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) eine positive Empfehlung für die Zulassungsänderung von VIEKIRAX® (Ombitasvir / Paritaprevir / Ritonavir) und EXVIERA® (Dasabuvir)
Read more

1
Okt

Achtwöchige Therapie mit VIEKIRAX® + EXVIERA® erzielt in aktueller Studie eine SVR12 von 98 % bei Hepatitis-C-Patienten vom Genotyp 1b

categories Aids, Blut, Frauen, Gesundheit und Reisen, Hepatitis, HIV, Leber, Männer    

AbbVie, ein forschendes BioPharma-Unternehmen, gibt neue Daten bekannt, die sehr hohe Heilungsraten bei einer nur achtwöchigen Behandlung mit VIEKIRAX® (Ombitasvir / Paritaprevir / Ritonavir) + EXVIERA® (Dasabuvir) belegen. In der Phase-IIIb-Studie GARNET erreichten 98 % (n = 160 / 163*) der nicht vorbehandelten Patienten mit chronischer HCV-Infektion vom Genotyp 1b (GT1b) ohne Leberzirrhose ein anhaltendes virologisches Ansprechen 12 Wochen nach Therapieende (sustained virologic response, SVR12).(1) Diese Daten wurden bei der EASL Special Conference 2016 New Perspectives in Hepatitis C Virus Infection – The Roadmap for Cure in Paris vorgestellt und sind in den neu veröffentlichten Empfehlungen der EASL zur Therapie der chronischen Hepatitis C enthalten. VIEKIRAX + EXVIERA ist derzeit in der Europäischen Union für die Behandlung von GT1b-Patienten mit und ohne kompensierter Zirrhose (Child-Pugh A) über 12 Wochen zugelassen.

Read more

5
Apr

Die Deutsche Leberstiftung erinnert: Bei Diabetes mellitus auch auf die Leber achten!

categories Allgemein, Diabetes, Frauen, Hepatitis, Leber, Männer    

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) stellt in diesem Jahr das Thema Diabetes in den Mittelpunkt des Weltgesundheitstages. Aus diesem Anlass weist die Deutsche Leberstiftung darauf hin, dass bei Diabetes mellitus auch die Leber der Betroffenen einer besonderen Aufmerksamkeit bedarf. Read more

14
Mrz

POSITIVE CHMP-EMPFEHLUNG FÜR VIEKIRAX® + EXVIERA® OHNE RIBAVIRIN ZUR THERAPIE VON HEPATITIS-C-PATIENTEN MIT GENOTYP 1B UND KOMPENSIERTER LEBERZIRRHOSE (CHILD-PUGH A)

categories Frauen, Hepatitis, Männer    

AbbVie, ein globales forschendes BioPharma-Unternehmen, gab bekannt, dass der Europäische Ausschuss für Humanarzneimittel (Committee for Medicinal Products for Human Use, CHMP) der Europäischen Arzneimittel-Agentur (European Medicines Agency, EMA) eine positive Empfehlung für die Anwendung von VIEKIRAX® (Ombitasvir / Paritaprevir / Ritonavir) + EXVIERA® (Dasabuvir) ohne Ribavirin (RBV) bei Patienten mit chronischer Hepatitis-C-Virus(HCV)-Infektion vom Genotyp 1b (GT1b) mit kompensierter Leberzirrhose (Child-Pugh A) erteilt hat. Read more

21
Okt

„Trinkerleber“ auch erblich bedingt: Warum nicht jeder Alkoholiker eine Leberzirrhose entwickelt

categories Allgemein, Ernährung, Forschung, Frauen, Hepatitis, Leber, Männer    

Nicht jeder starke Trinker entwickelt eine Leberzirrhose. Warum manche Menschen die lebensbedrohliche Erkrankung eher bekommen als andere, hat ein Forscherteam nun in einer großen Genom-Studie herausgefunden. Demnach hängt das individuelle Risiko unter anderem davon ab, welche Varianten dreier Gene ein Mensch im Erbgut trägt. Wie Experten der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) gemeinsam mit Kollegen in der Fachzeitschrift „Nature Genetics“ berichten, eröffnen sich mit den Erkenntnissen auch neue Möglichkeiten für die Therapie alkoholkranker Menschen. Read more

23
Jul

Beste Nutzenbewertung bei Hepatitis C für AbbVies Therapie VIEKIRAX® + EXVIERA® vom G-BA ausgesprochen

categories Hepatitis    

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat für VIEKIRAX® (Ombitasvir/Paritaprevir/Ritonavir) + EXVIERA® (Dasabuvir) des BioPharma-Unternehmens AbbVie die bislang beste Nutzenbewertung einer Hepatitis-C-Therapie ausgesprochen. Erstmals wurde ein ‚Hinweis auf einen beträchtlichen Zusatznutzen‘ für eine interferonfreie Hepatitis-C-Therapie attestiert: Dieser ‚Hinweis auf einen beträchtlichen Zusatznutzen‘ wurde für die Behandlung mit VIEKIRAX + EXVIERA gegenüber der zweckmäßigen Vergleichstherapie bei nicht vorbehandelten Genotyp-1-(GT1)-Patienten mit chronischer Hepatitis C ohne Zirrhose vergeben. Darüber hinaus bestätigt der G-BA den Zusatznutzen für nahezu alle mit dem Hepatitis-C-Virus (HCV) infizierten Patienten (99,5 Prozent der zugelassenen Population). Read more

10
Feb

Arbeitsschutz in der Pflege noch nicht angekommen

categories Aids, Altenpflege/Pflegeeinrichtungen, Frauen, Haut, Hepatitis, HIV, Immunsystem, Männer, Prävention, Wichtige Links    

Seit März 2014 sind nun auch Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber in ambulanten und stationären Altenpflegeeinrichtungen dazu verpflichtet, ihre Mitarbeiter vor Stich- und Schnittverletzungen angemessen zu schützen. Doch Pflegeheimbetreiber haben in der Praxis nur begrenzte Möglichkeiten, Verletzungsrisiken für ihre Mitarbeiter wirksam zu minimieren. Das zeigen die Ergebnisse einer Untersuchung der Initiative SAFETY FIRST!, die auf dem Kongress Pflege 2015 in Berlin erstmals vorgestellt wurden. Read more

20
Jan

VIEKIRAX + EXVIERA: HCV-Therapieregime von AbbVie ab sofort in Deutschland verfügbar

categories Aids, Hepatitis, HIV, Leber    

Ab sofort ist das rein orale, interferonfreie Therapieregime von AbbVie, bestehend aus VIEKIRAX® (Ombitasvir / Paritaprevir / Ritonavir) + EXVIERA® (Dasabuvir) mit oder ohne Ribavirin (RBV), zur Behandlung der chronischen Hepatitis C vom Genotyp 1 (GT1) in Deutschland verfügbar. Mit VIEKIRAX + EXVIERA kann eine große Bandbreite von Patienten behandelt werden, darunter selbst bislang schwer zu behandelnde Patienten mit kompensierter Leberzirrhose, HCV-HIV-Koinfektion und nach Lebertransplantation. Die Behandlungsdauer beträgt für fast alle Patientengruppen einheitlich 12 Wochen. Zudem erhielt VIEKIRAX mit RBV die Zulassung für die Behandlung von HCV-Patienten mit Genotyp 4 (GT4). Read more

19
Dez

Ähnliche Marktsituation in Deutschland und USA: In der Behandlung von HIV mit Abacavir haben Wirkstoffkombinationen einen sehr hohen Stellenwert

categories Aids, Hepatitis    

Die aktuellen Umsätze auf dem Apothekenmarkt zeigen den hohen Stellenwert des Wirkstoffes Abacavir bei der Behandlung von HIV-Patienten: Während der Umsatz der Pharmaunternehmen für die Produkte mit diesem Wirkstoff in 2013 noch bei 46,7 Millionen Euro lag, wurde dieser Wert in den ersten zehn Monaten von 2014 mit 48,3 Millionen bereits deutlich überschritten. Auffällig ist vor allem der Anstieg der Wirkstoffkombinationen. Read more

22
Sep

DGVS-Kongress 2014: Zeit zum Umdenken in der HCV-Therapie – neue interferonfreie Therapieregime könnten die Krankheitslast erheblich senken

categories Hepatitis, Krebs, Leber, Tumore    

Neue interferonfreie Therapieregime zur Behandlung der chronischen Infektion mit dem Hepatitis-C-Virus (HCV) könnten in Zukunft bei einem Großteil der Patienten Spätfolgen wie Leberzirrhose und Leberzellkarzinome verhindern. Darauf weist das Robert Koch-Institut in seinem aktuellen Situationsbericht zur Virushepatitis in Deutschland hin.1 Dass dies dringend notwendig ist, machten führende Experten auf der 69. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten e. V. (DGVS) deutlich, die von 17. bis 20. September in Leipzig stattfand. Sie erwarten in den kommenden Jahren einen deutlichen Anstieg an HCV-induzierten Komplikationen in Deutschland. Read more

Next Page →