27
Dez

Philips initiiert Forschungsverbund für klinisches Magnetic Particle Imaging

categories Allgemein    

Hamburg – Philips gab heute bekannt, dass das Unternehmen ein Konsortium zur Erforschung von Geräten und Tracer-Materialien für klinisches Magnetic Partikel Imaging (MPI; Magnetpartikeltomographie) initiiert hat. Unterstützend werden im Verbund die Kombination von MPI und MRT (Magnetresonanztomographie) zu hybriden Systemen untersucht, um MPI mit morphologischen Bildinformationen aus dem MRT zu verbinden. Das deutsche Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert die Partner des Konsortiums mit 10.6 Millionen Euro. Das Gesamtbudget des Konsortiums, das aus Beiträgen der Bundesregierung und denen der öffentlichen und privaten Partner besteht, liegt bei etwa 20.3 Millionen Euro.

Read more

27
Dez

Glioblastom: Impfstoff verlängert bei jedem dritten Patienten die Überlebenszeit

categories Neurologie    

Gehirn-Scan-Glioblastom

(21. Dezember 2010) Patienten mit Hirntumoren (Glioblastom), bei denen das Krebsgen EGFRvIII nachgewiesen wird, überleben doppelt so lang, wenn sie mit einer neu entwickelten Tumorimpfung behandelt werden. Diese Impfung muss ergänzend zur Standardtherapie erfolgen, berichten US-amerikanische Neurologen, Neurochirurgen und Neuroradiologen im Journal of Clinical Oncology. „Dieser Erfolg bestärkt auch uns darin, weiter an neuen Formen der Immuntherapie gegen bösartige Hirntumoren zu arbeiten“, kommentiert Prof. Dr. Michael Weller von der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) die neue Studie. „Zwar kommt die hier angewandte Form der Tumorimpfung nur für etwa ein Drittel aller Glioblastom-Patienten in Frage. Die gemeinsamen Forschungen mehrerer Arbeitsgruppen auch im deutschsprachigen Raum weisen aber darauf hin, dass sich in ähnlicher Weise Immuntherapien für den Großteil der Betroffenen entwickeln lassen“, hofft der Direktor der Klinik für Neurologie am Universitätsspital Zürich.“

Read more

13
Dez

Symposium Lunge 2011 „COPD und Lungenemphysem“

categories COPD, Lunge, Veranstaltungen    

Von der Diagnose bis zur Lungentransplantation
Welche Behandlungsmöglichkeiten stehen den Betroffenen heutzutage zur Verfügung?

Samstag, 7. Mai 2011
09.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Westfälisches Industriemuseum
Henrichshütte – Gebläsehalle –
Werksstraße 31-33
45527 Hattingen/Ruhr

Read more

13
Dez

Neue Subgruppenanalyse der LUX-Lung 1 Studie deutet auf Nutzen durch Afatinib* bei Lungenkrebspatienten mit möglicher EGFR-Mutation hin

categories Allgemein, Krebs    

Chicago, USA, Ingelheim, Deutschland – 10. Dezember 2010 – Nach neuen Daten führt Afatinib* (BIBW 2992) zu einer Vervierfachung des progressionsfreien Überlebens (4,4 Monate PFS gegenüber 1 Monat PFS unter Placebo) und damit zu einer signifikanten Verlängerung der Zeit bis zum erneuten Tumorwachstum bei Lungenkrebspatienten, deren Tumoren wahrscheinlich EGFR (Epidermal Growth Factor Receptor) -Mutationen aufweisen. Zusätzlich wies diese Patientensubgruppe einen Trend in Richtung eines verlängerten Gesamtüberlebens (OS) auf.

Read more

13
Dez

Erfahrungen mit internationalen Kollegen teilen Intensivmedizinisches Symposium in Bremen bereits zum 21. Mal

categories Allgemein, Veranstaltungen    

Bremen. „Wie entscheiden die anderen? Gibt es bessere Lösungen in anderen Ländern?“ Diese und viele andere Fragen beantwortet das 21. Symposium für Intensivmedizin und Intensivpflege vom 16. bis 18. Februar in Bremen. Partnerland in diesem Jahr ist die Schweiz. Gehen wird es in diesem speziellen Panel um ethische und politische Fragen. „Grundsätzlich aber bietet das Intensivmedizinische Symposium ein breites Spektrum an Themen: Sitzungen und Workshops gibt es in den Kategorien Intensivmedizin, Intensivpflege, Anästhesie, Notfallmedizin, Modern Campus und Perspektiven Krankenhaus“, sagt Kordula Grimm, Projektleiterin bei der veranstaltenden Messe Bremen.



Read more

13
Dez

Leitlinienprozess soll wissenschaftlich fundierte und flächendeckende Diagnostik dieser schweren Behinderung ermöglichen

categories Allgemein, Rund ums Kind    

Berlin  –  Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans, gibt heute den Startschuss für die Erarbeitung einheitlicher Diagnoseleitlinien für das fetale Alkoholsyndrom (FASD) durch die entsprechenden medizinischen Fachgesell-schaften.



Read more

8
Dez

Zuviel des Guten: Wichtiger Mechanismus bei hormonsensitiven Brusttumoren aufgeklärt

categories Allgemein, Frauen, Krebs    

In zwei von drei Brusttumoren finden sich ungewöhnlich hohe Konzentrationen des Östrogen-Rezeptors ERα. Wissenschaftler im Deutschen Krebsforschungszentrum klärten jetzt einen Mechanismus auf, der diese Überproduktion mit verursacht. Das Ergebnis könnte dazu beitragen, neue Strategien zu entwickeln, um die häufigste Krebserkrankung bei Frauen zu bekämpfen.

Read more

8
Dez

Aspirin verbessert Empfindlichkeit von Tests zur Darmkrebsfrüherkennung

categories Allgemein, Krebs    
Heidelberg  –  Die Untersuchung auf verborgenes Blut im Stuhl ist ein wichtiger Bestandteil der Früherkennung von Darmkrebs. Ärzte hatten bislang jedoch Bedenken, dass niedrig dosiertes Aspirin – häufig verordnet, um Herzinfarkten vorzubeugen – die Testergebnisse verfälschen könnte. Wissenschaftler aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum zeigten nun in einer Studie an 2000 Teilnehmern, dass die Einnahme des Medikaments die Empfindlichkeit immunologischer Stuhltests sogar verbessert.

Read more

8
Dez

Solartium Dietetics GmbH führt Aminotroph® gegen Sarkopenie ein

categories Allgemein, Frauen, Männer    

München/Berlin – Die ergänzende bilanzierte Diät Aminotroph® ermöglicht – soweit bekannt erstmals – eine diätetische Behandlung von Patienten mit Sarkopenie. Darunter versteht man „altersassoziierten Muskelschwund“, d.h. den mit zunehmendem Alter auftretenden Verlust von Muskelmasse und die damit einhergehenden funktionellen Einschränkungen bei älteren Menschen. Eine verbesserte Lebensqualität durch körperliche Fitness ist das Ziel.

Read more

8
Dez

Testosteronhemmer bekämpft Prostatakrebs

categories Krebs, Männer, Urologie    

Prostatakrebs (Prostatakarzinom) gehört in den westlichen Industrienationen zu den häufigsten Krebsleiden des Mannes. In Deutschland erkranken etwa 10 Prozent der männlichen Bevölkerung im Laufe ihres Lebens an einem bösartigen Tumor dieses Organs. Das durchschnittliche Erkrankungsalter liegt bei 70 Jahren. Wird der Tumor rechtzeitig erkannt und behandelt, sind die Heilungschancen in der Regel gut.
Read more

Next Page →