26
Dez

Darmkrebs-Screening: Einladungsschreiben und Entscheidungshilfe publiziert

categories Darm, Frauen, IQWIG - Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen, Krebs, Magen-Darm, Männer, Tumore    

Das Darmkrebs-Screening in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) soll weiterentwickelt werden: Wer älter als 50 Jahre ist, soll künftig einen Brief seiner Kasse erhalten, der auf das Angebot der Früherkennungs-Untersuchung aufmerksam macht. Eine Broschüre, die über Vor- und Nachteile dieses Screenings informiert, soll die Entscheidung erleichtern, ob er oder sie teilnehmen will.
Read more

30
Nov

Aktuelle Myrrhe-Studie bestätigt Ergebnisse der Universität Leipzig: Myrrhe vermindert oxidative und entzündliche Prozesse im Darm

categories Darm, Forschung, Frauen, Magen-Darm, Männer, Naturmedizin    

Aktuelle in vivo-Untersuchungen der King Saud Universität in Saudi Arabien haben ergeben, dass Myrrhe entzündungsfördernde Prozesse vermindert und endogene antioxidative Aktivitäten verbessert(1). Diese Ergebnisse untermauern die Resultate neuer in vitro-Untersuchungen der Universität Leipzig und liefern eine Erklärung für die beobachtete klinische Wirksamkeit eines Myrrhe-Präparates bei Colitis ulcerosa.


Read more

27
Sep

Divertikel im Darm – Bin ich krank?

categories Allgemein, Darm, Endokrinologie, Frauen, Magen-Darm, Männer    

Mit bundesweiten Veranstaltungen und Telefon-Hotlines informiert die Gastro-Liga e. V. über die Bedeutung von Darmdivertikeln im Rahmen des Magen-Darm-Tages am 5. November 2016 (Samstag). Darmdivertikel sind kleine Ausstülpungen der Darmwand, die bei manchen Patienten Unsicherheit und Besorgnis hervorrufen können. In den meisten Fällen lösen sie jedoch keine Beschwerden aus und erfordern keine Therapie. Eine Entzündung der Divertikel kann jedoch heftige Schmerzen und verschiedene Komplikationen verursachen und muss behandelt werden.

Read more

15
Sep

Harninkontinenz, Prostatakrebs und Prävention: Urologen informieren auf Patientenforum im Congress Center Leipzig

categories Allgemein, Darm, Endokrinologie, Forschung, Frauen, Inkontinenz, Krebs, Leukämie, Magen-Darm, Prävention, Prostata, Schmerzen, Sexualität, Tumore, Urologie, Veranstaltungen    

Aktuelle medizinische Informationen verständlich erklärt von Experten der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU): Herzlich lädt DGU-Kongresspräsident Prof. Dr. Kurt Miller die Leipziger zu einem Patientenforum ein, das die Fachgesellschaft im Rahmen ihrer Jahrestagung im Congress Center Leipzig (CCL) am Samstag, den 1. Oktober 2016, 10.30 bis 12.00 Uhr veranstaltet. Auf dem Programm stehen das Volksleiden Harninkontinenz, das Prostatakarzinom sowie die Prävention urologischer Erkrankungen. Die Veranstaltung in Saal 5 des CCL ist kostenfrei und kann ohne Anmeldung besucht werden.

Read more

14
Sep

Aktuelle Studie zeigt: Darm und Psyche sind eng verbunden – Reizdarm-Patienten: Psychosomatische Unterstützung sinnvoll

categories Darm, Depression, Endokrinologie, Forschung, Frauen, Magen-Darm, Männer    

Rund elf Prozent der Weltbevölkerung leiden unter dem Reizdarmsyndrom. Chronische Bauchschmerzen, Unwohlsein, Blähungen, Verstopfungen und Durchfall schränken die Betroffenen im Alltag stark ein und senken ihre Lebensqualität. Eine aktuelle Studie einer deutsch-amerikanischen Forschergruppe zeigt nun, dass Stress und Angstleiden die Entstehung eines Reizdarmsyndroms begünstigen. Die Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Ärztliche Psychotherapie (DGPM) rät daher dazu, bei einem Reizdarmsyndrom immer auch eine psychosomatische Beratung in Betracht zu ziehen.

Read more

27
Jun

Neues vom ASCO: Roche stellt Ergebnisse des amerikanischen Krebskongress vor

categories Bauchspeicheldrüse, Darm, Forschung, Frauen, Haut, Immunsystem, Kardiologie, Koronarsystem, Krebs, Leber, Leukämie, Lunge, Magen-Darm, Männer, Nieren, Prostata, Rund ums Kind, Tumore, Urologie    


Jedes Jahr treffen sich amerikanische und internationale Experten der „American Society of Clinical Oncology“ zum Thema Krebs. Im Fokus standen natürlich neue Erkenntisse und verbesserte  Behandlungsmöglichkeiten.
Read more

22
Jun

Zöliakie durch Viren

categories Darm, Diabetes, Ernährung, Forschung, Frauen, Magen-Darm, Männer, Rund ums Kind    

Am Ausbruch der Autoimmunerkrankung Zöliakie könnten nicht nur genetische Faktoren, sondern auch bestimmte Virusinfektionen beteiligt sein. Das zeigen Ergebnisse eines Projekts des Wissenschaftsfonds FWF, in dem dieser Zusammenhang erstmals systematisch erforscht wurde und in dem eine Impfung als mögliche Zukunftslösung angedacht wird.
Read more

25
Apr

Phase III-Studie TAILOR demonstriert signifikanten Vorteil von Erbitux in Kombination mit FOLFOX gegenüber FOLFOX-Monotherapie

categories Blut, Darm, Endokrinologie, Forschung, Frauen, Krebs, Magen-Darm, Männer, Tumore    
Erbitux_Antibody_blueorange

Erbitux – Antibody – blueorange@Merckgroup.com

Merck, ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen, hat heute bekannt gegeben, dass die chinesische, zulassungsrelevante Phase-III-Studie TAILOR ihren primären Endpunkt einer signifikant verbesserten progressionsfreien Überlebenszeit (PFS) bei Patienten mit metastasiertem Kolorektalkarzinom (mCRC) unter Behandlung mit Erbitux® (Cetuximab) plus FOLFOX-Chemotherapie im Vergleich zu FOLFOX-Monotherapie erreicht hat. Read more

22
Mrz

Montezumas Rache trübt die Urlaubsfreude, Silicium gegen Durchfall & Co.

categories Apotheke, Darm, Frauen, Gesundheit und Reisen, Magen-Darm, Männer    

yup002.02m-silicea-magen-darm-directMan denkt es ereilt einen nur in fernen Urlaubsregionen, wo das Essen fremd und das Wasser aus dem Hahn nicht unbedingt genießbar ist: Aber Übelkeit und Durchfall kann uns Urlauber überall erwischen und gerade auf Reisen mehr als unangenehm sein.

Komisches Bauchgefühl
Bei jeder Magen-Darm-Störung, ob sie nun aufgrund schlechter Nahrung, psychischer Ursachen oder Krankheitserregern besteht, wird das gesunde Milieu in Magen und Darm gestört. Wenn der Magen-Darm-Trakt mit Giftstoffen oder Bakterien und Viren belagert wird, reagiert er mit Abwehrreaktionen: Bauchweh, Durchfall, Übelkeit, Erbrechen oder Blähungen quälen uns dann.

Krankheitserreger aufsaugen und ausscheiden
Um dem Bauch zu helfen, wieder ins Gleichgewicht zu kommen und die unangenehmen Beschwerden auf natürliche Weise zu lindern, hilft  Silicium-Gel – wie silicea Magen-Darm direct aus dem Reformhaus – in Form von praktischen Portions-Sticks für unterwegs. Es enthält Siliciumoxid-Teilchen in hoher Konzentration, die Molekülverbände bilden. Sie nehmen die Krankheitserreger und Giftstoffe auf wie ein Schwamm. Zusätzlich fördert das Gel die natürliche Ausscheidung der Schadstoffe. So lindert es die Symptome und hilft, den Magen-Darm-Trakt wieder in Balance zu bringen. Neben Giftstoffen kann das Gel darüber hinaus Gase binden und so lästige Blähungen vermindern.

Wenn die Beschwerden nach 1-2 Tagen nicht verschwinden, Fieber dazu kommt oder starke Schmerzen auftreten, sollte unbedingt ein Arzt aufgesucht werden.

silicea Magen-Darm direct
30 Portions-Sticks kosten 14,99 €
Im Reformhaus erhältlich.
Read more

29
Feb

Gesunder Darm – gesunder Mensch

categories Darm, Frauen, Magen-Darm, Männer    

Bald jeder dritte Bundesbürger in Deutschland leidet sporadisch oder sogar chronisch an Magen-Darmbeschwerden. Unser Verdauungsapparat ist für die gesamte Gesundheit von eminenter Bedeutung, denn aus Magen-Darm Problemen ergeben sich oft Folgeerkrankungen, die unser Leben schwerwiegend beeinträchtigen können. Mit dem veganen Rechtsregulat® Bio können Beschwerden des Verdauungstraktes natürlich und ganzheitlich behandelt werden. Denn die kaskadenfermentierte Regulatessenz richtet sich gezielt an die Ursache der Magen-Darm Probleme und nicht, wie weit verbreitet, lediglich an die Behandlung der Symptome.

Rechtsregulat Bio1
Der Darm – das zweite ICH

Der Darm ist beim Embryo bereits mit Ende des dritten Schwangerschaftsmonats ausgereift. Schon jetzt registriert er die Nahrungsgewohnheiten der Mutter. Dieses „Lernen“ setzt er intensiv in den ersten Lebensjahren fort und prägt es in sein Gedächtnis ein. So weiß unsere zentrale Mitte angebotene Nahrung einzuschätzen und „Freundliches“ von „Feindlichem“ zu unterscheiden. Nicht umsonst wird der der Darm als „zweites Gehirn“ oder „zweites Ich“ bezeichnet. Dieses „zweite Ich“ nimmt für unsere Gesundheit dabei eine Schlüsselposition ein. Read more

Next Page →