26
Jul

Menschen mit Diabetes sollten regelmäßig ihre Füße kontrollieren

categories Adipositas, Allgemein, Apotheke, Blut, Dermatologie, Diabetes, diabetisch, Diabetische Neuropathie, Ernährung, Frauen, Gefäße, Gesundheit und Reisen, Haut, Männer, Neurologie, Neuropathie    

Wer wünscht sich im Sommer nicht makellose Füße, die sich in Sandalen sehen lassen können? Doch oftmals bringt die Barfuß-Saison viele Fußprobleme zutage, die nicht nur aus kosmetischer Sicht kritisch zu betrachten sind. Trockene Haut, Risse, Schwielen, Rötungen oder Fehlstellungen wie Hammerzehen können ein Hinweis auf eine häufige Folgeerkrankung des Diabetes sein: eine diabetische Neuropathie. Insbesondere Menschen mit Diabetes sollten daher Auffälligkeiten an den Füßen ernst nehmen, appellieren Diabetologen. Denn diese Nervenschädigung gilt als entscheidender Wegbereiter des diabetischen Fußsyndroms.

Read more

2
Jun

Vitamin B1-Vorstufe Benfotiamin hemmt nerven- und gefäßschädigende Folgen erhöhten Blutzuckers

categories Adipositas, Blut, Dermatologie, Diabetes, diabetisch, Diabetische Neuropathie, Ernährung, Ernährung/Nahrungsergänzung, Frauen, Kardiologie, Koronarsystem, Männer, Neurologie, Neuropathie    

Fußuntersuchung Stimmgabeltest (c) Wörwag Pharma

Hamburg. Diabetische Neuropathie gehört zu den gefährlichen Folgeerkrankungen bei Diabetes. „Empfindungsstörungen in den Füßen, Kribbeln, Brennen, Taubheit oder nachlassende Sensibilität sind ernstzunehmende Warnsignale, denen Betroffene und Ärzte gleichermaßen Bedeutung schenken sollten“, sagte Prof. Dr. Dan Ziegler, Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats der Aufklärungsoffensive „Diabetes! Hören Sie auf Ihre Füße?“, während einer Pressekonferenz aus Anlass des Diabetes Kongresses 2017 der Deutschen Diabetes Gesellschaft am 24. Mai 2017 in Hamburg.

Read more

9
Mai

WÖRWAG Pharma spendet 16.000 Euro an Diabetes-Projekte

categories Allgemein, Diabetes, diabetisch, Diabetische Neuropathie, Frauen, Gefäße, Männer, Neurologie, Neuropathie, Prävention, Wirtschaftliches zu Pharmaunternehmen    

WÖRWAG Pharma , bekannt als Spezialist in der Behandlung von Diabetes und seinen Begleit- und Folgeerkrankungen, hat auf der Jahrestagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft, Anfang Mai, 16.000 Euro für Diabetes Projekte gespendet. Das mittelständische Unternehmen WÖRWAG Pharma, hat 2013 die Aufklärungsinitiative zur diabetischen Neuropathie „Diabetes! Hören Sie auf Ihre Füße?“ ins Leben gerufen und die Praxis-Spenden-Aktion initiiert. Read more

9
Mai

Weit verbreitet und doch unbekannt – diabetische Neuropathie (Neues von der Aufklärungsinitiative „Diabetes! Hören Sie auf Ihre Füße?“)

categories Allgemein, Blut, Diabetes, Diabetische Neuropathie, Frauen, Gefäße, Männer, Neurologie, Neuropathie, Prävention    
Diabetes-Folgeerkrankungen

Diabetes und Folgeerkrankungen@WÖRWAG PHARMA

Kribbeln, Brennen, Taubheit oder Schmerzen in den Füßen können Anzeichen einer Neuropathie, einer Folgeerkrankung des Diabetes, sein. Von dieser Nervenschädigung ist fast jeder dritte Diabetiker in Deutschland betroffen, das sind mehr als 2 Millionen Frauen und Männer. Obwohl die frühzeitige Diagnose entscheidende Weichen für den Therapieerfolg stellt, bleibt die Nervenschädigung oft lange Zeit unerkannt. Read more

16
Feb

Früherkennung von Diabetes und diabetesbedingten Nervenschäden: Aufklärungsinitiative zur diabetischen Neuropathie tourt auch 2016

categories Allgemein, Diabetes, Frauen, Neuropathie, Veranstaltungen    

Auch in diesem Jahr setzt die Aufklärungsinitiative zur diabetischen Neuropathie „Diabetes! Hören Sie auf Ihre Füße?“ ihre erfolgreiche Aktions- und Informationstour durch Deutschland fort. Menschen mit Diabetes und Interessierte können sich am Aktionsstand der Initiative über die diabetische Neuropathie informieren und sich diesbezüglich untersuchen lassen. Read more

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und dem Einsatz von Google Analytics zu. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen