5
Feb

Endermologie gegen Narben

categories Allgemein, Schönheitschirurgie    

Narbenbehandlung

Fast jeder Mensch trägt irgendwo am Körper eine oder gar mehrere Narben, doch nur wenige sprechen gern darüber. Narben gelten als unschön und können auch Schmerzen verursachen. Je nachdem, wo sie sich befinden (Gesicht, Hals, Bauch, Arme, Hüften), können Sie das Selbstbild und das Erscheinungsbild eines Menschen erheblich stören. Recht häufig führen störende Narben auch zu Schmerzen, Spannungszuständen oder Juckreiz. moreWeiterlesen…

5
Feb

Joyona Chi-Pads® – Detox auf natürliche Art

categories Allgemein, Apotheke, Gesundheit und Reisen, Naturmedizin, Traditionelle Chinesische Medizin    

Neue Energie für den Körper! Chi-Pads von Joyona sind ein bewährtes Naturheilmittel aus Fernost das Ausscheidungs- und Erneuerungsvorgänge unterstützen kann – mit nachgewiesen antioxidativer Wirkung. Die enthaltene Säure wirkt basisch auf den menschlichen Organismus und fördert Gesundheit und Aussehen. Die positive Wirkung von Essigsäure, den Hauptinhaltstoff beim Baumessig, kennt man schon seit vielen Jahrhunderten. Was nur wenigen bekannt ist: Forschungen rund um dieses Thema wurden bereits dreimal mit dem Nobelpreis ausgezeichnet. (Quelle: Buch Prof. Bankhofer: „Mandarinen-Baumessig das Wellnesswunder aus Fernost“) moreWeiterlesen…

5
Feb

Gegen Migräne neu von Dexcel Pharma NaraDex® 2,5 mg

categories Allgemein, Apotheke, Frauen, Männer, Migräne    

Alzenau – Eine kostengünstige OTC-Lösung für eine kostenintensive Erkrankung bietet die Dexcel Pharma GmbH mit NaraDex® 2,5 mg. Der bei Migräne bewährte Wirkstoff Naratriptan steht ab Mitte Februar 2016 in einer therapieorientierten Blisterpackung mit zwei Filmtabletten zur Verfügung (PZN 11311482). Die gute Wirksamkeit verbindet sich bei der Dexcel Pharma GmbH mit einer attraktiven Preisgestaltung und erleichtert somit eine qualitativ hochwertige, effektive und bezahlbare Behandlung von Migränekopfschmerz. moreWeiterlesen…

4
Feb

MRT-Kontrastmittel kann im Gehirn zurückbleiben: Nuklearmediziner empfehlen alternative Untersuchungen fürs Herz

categories Gefäße, Herz, Medizintechnologie, MRT, Neurologie    

Das Metall Gadolinium, ein Bestandteil von Kontrastmitteln für die bildgebende Diagnostik im Rahmen einer Magnetresonanztomographie (MRT), kann sich nach der Untersuchung im Gehirn ablagern. Bislang ist unklar, ob die Ablagerungen zu gesundheitlichen Schäden führen. Der Berufsverband Deutscher Nuklearmediziner e.V. (BDN) rät jedoch, die Kontrastmittel vorerst nur bei unvermeidbaren Untersuchungen einzusetzen. Das Herz etwa lasse sich auch mit einer Myokardszintigraphie oder Ultraschall untersuchen, so der Verband. Die US-amerikanische Arzneimittelbehörde FDA hat eine Prüfung zu Gadolinium eingeleitet. moreWeiterlesen…

2
Feb

Und tschüss: Heuschnupfen und Allergien behandeln

categories Allergie, Allgemein    
Unsere Umgebung ist voll von potentiellen Auslösern allergischer Reaktionen, zu denen neben Milben und Pollen auch bestimmte Nahrungsmittel zählen. Dabei löst der Kontakt mit Allergenen eine Reihe von Symptomen aus: Die Nase läuft, die Augen brennen, der Schädel brummt und das Atmen fällt schwer. medicalpress erklärt, welche Rolle Histamin bei allergischen Reaktionen spielt und welche Wirkstoffe die Beschwerden bei Heuschnupfen lindern können. moreWeiterlesen…

2
Feb

Deutsche AIDS-Hilfe: PrEP wäre sinnvolle Ergänzung der erfolgreichen HIV-Prävention in Deutschland

categories Aids, Blut, Frauen, HIV, Männer    

Die Pharma-Firma Gilead hat bei der Europäischen Arzneimittelbehörde EMA die Zulassung des HIV-Medikaments Truvada zur vorbeugenden Einnahme beantragt. Diese Form der Anwendung ist bekannt als Prä-Expositions-Prophylaxe ( “Vor-Risiko-Vorsorge”), kurz: PrEP. Die Deutsche AIDS-Hilfe rechnet mit einer Zulassung noch in diesem Jahr. moreWeiterlesen…

2
Feb

Mit einer “alten” Pflanze in komplementären Therapien Erfolge verbuchen: die Mistel

categories Allgemein, Anthroposophische Therapien, Forschung, Frauen, Heilmethoden alternativ, Krebs, Männer, Naturmedizin, Tumore    

Gut zwei Drittel aller Krebspatienten wenden heute neben den konventionellen Therapien auch Naturheilverfahren an. Seit mehr als 35 Jahren steht eine Pflanze, der bereits im Mittelalter heilende Eigenschaften zugeschrieben wurden, im Fokus der sogenannten integrativen Onkologie: die Mistel. Sie gehört zu der am häufigsten verwendeten komplementären Therapien im deutschsprachigen Raum. moreWeiterlesen…

27
Jan

Harninkontinenz beim Mann: Beckenbodentraining hilft nicht nur Frauen

categories Allgemein, Frauen, Hyperaktive Blase, Inkontinenz, Männer    

PD Dr. Ricarda Bauer

Das gezielte Beckenbodentraining ist mittlerweile ein wesentlicher Teil der Inkontinenzbehandlung. Mit den richtigen Übungen kann Betroffenen geholfen werden, ihre Beschwerden in den Griff zu bekommen. Dabei richtet sich diese Behandlungsmethode nicht – wie oft fälschlicherweise angenommen – ausschließlich an Frauen. Auch Männer können von den Übungen profitieren – etwa nach einem operativen Eingriff. Neben diesem konservativen Ansatz gibt es heute eine Vielzahl weiterer individueller Behandlungsmöglichkeiten. Inkontinenz ist somit kein unabwendbares Schicksal und muss keineswegs schweigend hingenommen werden. moreWeiterlesen…

27
Jan

Neue medizinische Leitlinie Demenzen: Bessere Diagnostik und Therapie sind möglich

categories Alzheimer, Demenz    

Nur die Hälfte der Demenzkranken werden in der Versorgung als solche erkannt, noch weniger erhalten eine Behandlung nach den medizinischen Standards. Nach mehr als fünf Jahren Arbeit stellen Neurologen und Psychiater in Berlin heute auf einer Pressekonferenz gemeinsam die vollständig neu überarbeitete „Leitlinie Demenzen“ vor. 23 Fachgesellschaften, Berufsverbände und Organisationen von Medizinern, Therapeuten, Pflegepersonal und Patienten haben sich auf Regeln für die Diagnostik und die Behandlung geeinigt. In Deutschland leben bis zu 1,5 Millionen Menschen mit einer Demenz, etwa zwei Drittel davon mit der Alzheimer-Demenz. Demenzerkrankungen stellen Medizin und Gesellschaft vor große Herausforderungen und belasten das Gesundheitssystem erheblich. Anlässlich der neuen Leitlinie fordern Experten der beiden federführenden Gesellschaften – der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) sowie der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) –, die wissenschaftlich belegten Therapieoptionen stärker zu nutzen und gleichzeitig weniger sinnvolle Maßnahmen zu unterbinden. moreWeiterlesen…

22
Jan

Spiegeltherapie wirkt – Die Kraft der Illusion

categories Allgemein, Blut, Frauen, Gefäße, Herz, Hypertonie, Männer, Neurologie, Schlaganfall    

Ergotherapeuten setzen in der Schlaganfall-Rehabilitationzunehmend auf die Spiegeltherapie. Foto: Kliniken Schmieder

Ein Spiegel kann zum Therapiegerät werden. Das bestätigt eine neue Studie aus der Türkei. Schlaganfall-Patienten können durch ihn lernen, ihren Arm wieder besser zu bewegen. moreWeiterlesen…

Nächste Seite »