30
Okt

Den Dreh raus: Behandlungsmöglichkeiten einer Skoliose im Überblick

categories Allgemein, Bewegungsapparat    

Bei einer Skoliose (gr. skolios = krumm) oder Wirbelsäulenverkrümmung liegt eine Seitenverbiegung der Wirbelsäule mit gleichzeitiger Verdrehung der Wirbelkörper vor. In etwa 80 % der Fälle ist die zugrunde liegende Ursache unklar. Besonders Mädchen in der Pubertät sind von der Wachstumsdeformation betroffen. moreWeiterlesen…

29
Okt

Studie zeigt: Metformin lässt Diabetespatienten länger leben

categories Blut, Diabetes    

Menschen mit Typ-2-Diabetes, die mit dem derzeit bevorzugten Erstmedikament Metformin behandelt wurden, hatten einer Studie aus Großbritannien zufolge eine niedrigere Sterblichkeit als Patienten, die Sulfonylharnstoffe einnahmen. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) sieht darin eine Bestätigung ihrer Therapieempfehlungen für den Typ-2-Diabetes, wonach Sulfonylharnstoffe kritisch zu betrachten sind. moreWeiterlesen…

27
Okt

Dimethylfumarat bei Multipler Sklerose: Blutbild alle sechs bis acht Wochen kontrollieren

categories Blut, Multiple Sklerose    

Vor wenigen Tagen ist eine Patientin mit Multipler Sklerose (MS) verstorben, die im Rahmen einer klinischen Studie mehrere Jahre lang ein Medikament mit dem Wirkstoff Dimethylfumarat eingenommen hatte. Die Ursache war eine Virusinfektion aufgrund des geschwächten Immunsystems als Folge der Behandlung. „Dieser bedauerliche Todesfall darf nicht dazu führen, dass Patienten nun das Medikament als Kurzschlussreaktion absetzen“, warnt Prof. Dr. med. Ralf Gold von der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN). „Der Fall zeigt, dass eine Blutbildkontrolle alle sechs bis acht Wochen bei Dimethylfumarat, so wie bei anderen MS-Medikamenten auch, unverzichtbar ist“, so Professor Gold. Diese Empfehlung gilt seit Einführung des Arzneimittels. „Der Nutzen des neuen Wirkstoffs für die Patienten ist unbestritten. Die Infektion mit ihren tödlichen Folgen zeigt jedoch, dass stärkeres Augenmerk auf eine Virusinfektion als mögliche schwerwiegende Nebenwirkung gelegt werden muss“, so der Koordinator der Leitliniengruppe Multiple Sklerose und Direktor des Neurologischen Universitätsklinikums in Bochum.   moreWeiterlesen…

27
Okt

DiaPat- Neuartiges Diagnoseverfahren setzt neue Maßstäbe in der Früherkennung von krankheitsbedingten Veränderungen bei Diabetes

categories Allgemein, Blut, Nieren    

 

Prinzip der Kapillarelektrophorese Copyright DiaPat

Etwa 8 Millionen Menschen leiden in Deutschland an Diabetes Mellitus. Von den Betroffenen weiß oft jeder Fünfte nichts von seiner Erkrankung. Laut den Aussagen der IDF (International Diabetes Federation) sind im Jahr 2030 mindestens 13 Prozent an Diabetes-Patienten zu erwarten. moreWeiterlesen…

16
Okt

Studie[1] belegt Zuverlässigkeit von automatisiertem Biomarker in der Diagnostik von Morbus Alzheimer

categories Alzheimer    

Die Diagnostik der Alzheimererkrankung ist eine aufwändige Prozedur, da viele Alzheimer-typische Symptome auch anderen Erkrankungen zugeordnet werden können. Das Ausschlussverfahren hierzu ist für Ärzte aufwändig und für Patienten mühselig und belastend. Eine neue Studie belegt eindrucksvoll, dass die automatisierte Hippokampusvolumetrie eine signifikante Aussagekraft bei der Diagnose der Erkrankung hat. moreWeiterlesen…

16
Okt

Medigene gibt Publikation zur DC-Impfstoffentwicklung für Phase I/II-Studie in akuter myeloischer Leukämie in “Cancer Immunology, Immunotherapy” bekannt

categories Impfen, Krebs, Leukämie    

Die Medigene AG (MDG1, Frankfurt, Prime Standard) gibt bekannt, dass auf Einladung von “Cancer Immunology, Immunotherapy” ein wissenschaftlicher Artikel zur Entwicklung ihres dentritischen Zell (DC)-Impfstoff-Ansatzes in der aktuellen Oktober-Ausgabe des Fachjournals (DOI 10.1007/s00262-014-1600-5) publiziert wurde. Die DC-Vakzine wird derzeit in einer Prüfarzt-initiierten klinischen Phase I/II-Studie in akuter myeloischer Leukämie (AML) getestet. moreWeiterlesen…

15
Okt

Neue Endoskopie-Technik „made in Germany“: Kleine Darmtumoren ohne Operation entfernen

categories Darm, Krebs, Magen-Darm, Tumore    

Kleine Darmtumoren könnten künftig mit einem neuartigen Gerät schon während einer Darmspiegelung entfernt werden. Mithilfe des „Full-Thickness Resection Device“ (FTRD, zu deutsch „Gerät zur Vollwandentfernung“) gelang es Spezialisten am Klinikum Ludwigsburg erstmals, flache Adenome aus der Darmwand ihrer Patienten minimalinvasiv, mittels eines Endoskops, zu entfernen. In der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift „Gastroenterology“ berichten die Experten über die neue Methode, die sie gemeinsam mit dem Tübinger Unternehmen OVESCO entwickelt haben. Mit der Technik könnte vielen Patienten die Risiken und Unannehmlichkeiten einer Operation erspart und Kosten im Gesundheitssystem reduziert werden, so die Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS). moreWeiterlesen…

15
Okt

Übergewicht lässt die Leber schneller altern

categories Adipositas, Leber    

Erstmals ist es Ärzten und Wissenschaftlern des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Campus Kiel, und der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel sowie des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden und der in Los Angeles beheimateten University of California gelungen, das biologische Alter verschiedener Gewebe innerhalb des menschlichen Organismus zu vergleichen. Die Ergebnisse wurden am Montagabend (13. Oktober) in der aktuellen online-Ausgabe der „Proceedings of the National Academy of Sciences of the USA“ veröffentlicht. Ziel des Forschungsprojekts war es, genauere Erkenntnisse über den Zusammenhang von Übergewicht und gesundheitlichen Risiken bestimmter Organe zu erhalten. Dafür nutzten die Forscher den Ansatz der sogenannten epigenetischen Uhr. Für das Forscherteam überraschend war es auch, dass nur bei den Leberzellen ein Zusammenhang zwischen Übergewicht und einem schnellen Altern des Organs besteht. Dieser Befund könnte helfen, das erhöhte Risiko von Fettleibigen zu erklären, an Leberkrebs zu erkranken. moreWeiterlesen…

15
Okt

Programm gegen Adipositas bei Kindern erhält vdek-Zukunftspreis 2014

categories Adipositas, Allgemein, Rund ums Kind    

Einseitige Ernährung, Stress, zu wenig Bewegung: Nur wer möglichst früh lernt, was gesund ist – und was nicht –, kann sich auch bewusst gesund verhalten. Beim diesjährigen, fünften Zukunftspreis des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek) haben BARMER GEK, Techniker Krankenkasse (TK), DAK-Gesundheit, Kaufmännische Krankenkasse – KKH, HEK – Hanseatische Krankenkasse und Handelskrankenkasse (hkk) drei Projekte ausgezeichnet, die besonders erfolgreich bei der Gesundheitsbildung von Kindern und Jugendlichen ansetzen. moreWeiterlesen…

6
Okt

Zöliakie – Die Glutenunverträglichkeit

categories Allergie, Allgemein, Magen-Darm    

Zöliakie wird ausgelöst durch die Unverträglichkeit von Gluten und ist eine chronische Erkrankung. In vielen Getreidesorten kommt das sogenannte Klebereiweiß vor, dieses ist der Auslöser für das Auftreten der Zöliakie-Symtome. Die auftretende Unverträglichkeit bleibt lebenslang bestehen und ist zum Teil genetisch bestimmt. Bei den davon betroffenen Menschen führt der Genuss von glutenhaltigen Nahrungsmitteln zu einer Schädigung der Dünndarmschleimhaut. Derzeit ist eine ursächliche Behandlung nicht möglich, ein besserer Gesundheitszustand kann nur durch striktes Meiden von Gluten erreicht werden.

Foto: Hirse@Wikipedia moreWeiterlesen…

Nächste Seite »