23
Feb

Femisanit® Vaginaltrockenheit – Stilles Leiden vieler Frauen

categories Allgemein, Frauen, Geburt, Schwangerschaft, Sexualität   23. Februar 2015    

Sanddorn@Biokanol Pharma

Das Problem von trockenen und gereizten Schleimhäuten im Intimbereich trifft viele Frauen. Fast jede 5. Frau in den Wechseljahren aber auch Schwangerschaft, Stress oder Arzneimittel-Nebenwirkungen bestimmter Medikamente gegen Krebs können zu einem Verlust des Feuchtigkeitsgehalts in der Haut, insbesondere im Bereich der Scheide führen.

Begleitende Symptome wie Juckreiz, Brennen und ein unangenehmes Spannungsgefühl können das körperliche Wohlbefinden erheblich beeinträchtigen. Hinzu kommt häufig ein weiterer belastender Punkt: Viele Betroffene sind auch in ihrer natürlichen Weiblichkeit beeinträchtigt. Sie können nicht mehr „ganz Frau sein“ und ihren Körper und Sexualität nicht mehr mit Freude erleben. Befeuchtende Cremes und Gels helfen oft nur kurzfristig. Trotzdem bespricht nur schätzungsweise jede vierte Betroffene das Problem mit ihrem Arzt und holt sich Rat. Scheidentrockenheit wird noch immer als Tabuthema empfunden.

Scheidentrockenheit muss Frau nicht ertragen
Was auch immer die Ursache ist – Vaginaltrockenheit stellt für betroffene Frauen meist eine deutliche Einschränkung ihrer Lebensqualität dar. Um die Beschwerden der Vaginaltrockenheit zu lindern, werden häufig verschreibungspflichtige, hormonhaltige Präparate eingesetzt, die jedoch zu unerwünschten Nebenwirkungen führen können. Gels, Cremes und Vaginalzäpfchen haben dagegen meist nur kurzzeitige Wirkung und sind im Alltag schlecht anwendbar. Wer Hormongaben skeptisch gegenübersteht und sich von lokal aufgetragenen Gelen keine dauerhafte Lösung verspricht, sollte sich über spezielle pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel in der Apotheke oder beim Gynäkologen beraten lassen, die von innen und außen für einen gesunden Aufbau und eine bessere Nährstoffversorgung sorgen können. Hautzellen brauchen wie alle anderen Zellen des menschlichen Körpers eine angemessene Versorgung mit den bekannten Nährstoffen wie Fettsäuren, Vitaminen und antioxidativen sekundären Pflanzenstoffen.

Packshot

Wichtige Hautnährstoffe unterstützen Gleichgewicht der Schleimhäute
Wichtige Hautnährstoffe aus Sanddorn können das gestörte Scheidenmilieu dauerhaft ins Gleichgewicht bringen. Femisanit® von Biokanol Pharma vereint den aus Sanddorn gewonnen Wirkstoffextrakt SBA24® mit Vitaminen sowie sekundären Pflanzenstoffen. Zusammen mit den natürlichen Fettsäuren Omega 3, 6, 7 und 9 fördert Femisanit® auf natürliche Weise die Hauternährung, insbesondere bei trockenen Schleimhäuten – ganz ohne Hormone. In Skandinavien hat sich diese Nährstoff-Kombination seit über 15 Jahren erfolgreich bewährt.

Erhältlich in Apotheken oder unter www.femisanit.de

Das spezielle Nahrungsergänzungsmittel ist als Monatspackung mit 60 vegetarischen Kapseln für 29,90 Euro in der Apotheke oder unter www.femisanit.de erhältlich.

Interessierte Frauen können sich unter www.femisanit.de informieren sowie die Informationsbroschüre „Für meine Weiblichkeit!“ kostenfrei anfordern beim Pressekontakt (s. unten)

Ein Experteninterview mit Frau Dr. Ina Ilkhanipur, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, aus Gernsbach

Frau Dr. Ilkhanipur, wie kommt es zu einer trockenen Scheide?
Die trockene Scheide kann bei Frauen in jedem Lebensalter auftreten. Das kann viele Gründe haben.Welche?
Angefangen bei Nebenwirkungen durch die Pille bis hin zu hormonellen Schwankungen, wie sie unter anderem bei Stress, nach der Geburt und in und nach den Wechseljahren, aber auch bei bestimmten Krebstherapien
auftreten.

Was kann man dagegen tun?
Es gibt verschiedene Behandlungsmöglichkeiten: Spezielle Nahrungsergänzungsprodukte, die Verwendung von Ölen oder Gleitcremes bis hin zur Einführen von lokal wirksamen Östrogenen als Creme oder Ovulum.

Welche Möglichkeiten der Nahrungsergänzung gibt es?
Mit bekannt ist ein hormonfreies Mittel zur oralen Einnahme. Der aus Sanddorn gewonnene Wirkstoffextrakt SBA24® vereint Vitamin E, hochwertige Omega-Fettsäuren 3,6,7 und 9 sowie Beta-Carotin. SBA24® kommt dann durch die Blutbahn auch in der Scheidenschleimhaut an und kann die Trockenheit günstig beeinflussen. Dieses Produkt ist eine Alternative für Frauen, die keine Hormone nehmen möchten oder dürfen und die eine langfristige Lösung für ihre trockene Schleimhäute suchen.

*unverbindliche Preisempfehlung

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde deaktiviert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und dem Einsatz von Google Analytics zu. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen