3
Mai

Pollenrisiko – Zeit für Inhalationstherapie

categories Allergie, Allgemein   3. Mai 2013    

Jedes Jahr beeinträchtigt der massive Pollenflug Millionen von Menschen weltweit. Der saisonal bedingte Heuschnupfen ist die am häufigsten vorkommende allergische Reaktion in Industrieländern: Geschätzte 15% der Bevölkerung sind davon betroffen.1 Eine effektive, erschwingliche und klinisch validierte Behandlungsmethode bieten Inhalationsgeräte für den Heimgebrauch. Leichtgewichte wie der CompAIR Basic (NE-C802-E) von Omron stellen eine effiziente Alternative für Patienten mit Atemwegserkrankungen dar. Die zu feinem Nebel zerstäubten Arzneimittel gelangen in die Atemwege und können dort ihre Wirkung optimal entfalten. So verschafft das kompakte Inhalationsgerät sofortige Linderung für Allergiker.


Inhalationstherapie gegen Allergien

Die Behandlung von allergischen Symptomen mittels Inhalationstherapie besitzt den immensen Vorteil, dass die zerstäubten Stoffe auf direktem Weg die Bronchien erreichen. Die Schleimhäute des Halses und Rachenraumes werden befeuchtet und die Bronchien erweitert, was das Ein- und Ausatmen erheblich erleichtert. Zusätzlich zu den unmittelbaren Auswirkungen kann das Immunsystem auf lange Sicht gestärkt werden, z.B. durch das Inhalieren von Stoffen wie Glutathion, welches die Bildung von weißen Blutkörperchen fördert.

Eine Behandlung mithilfe von Standard-Inhalationsgeräten ist effizient und zuverlässig. Jedoch sind die großen Geräte oftmals zu unhandlich, sperrig und schwer, um sie mit auf Reisen zu nehmen. Das leichte Kompressor-Inhalationsgerät CompAIR Basic von Omron ermöglichte eine effektive Therapie von leichtem Asthma, chronischer Bronchitis und Allergien zu einem erschwinglichen Preis. Durch die Linderung von Symptomen wie eine verstopfte Nase, ständige Nießattacken und konstante Reizung der Nebenhöhlen verschafft der NE-C802 schnell Abhilfe bei Heuschnupfenbeschwerden.
1 Quelle: http://www.myhealthportal.co.uk/articles/1132,_106.html

Der CompAIR Basic NE-C802 von Omron – Effizienz im kompakten Design
Der CompAIR Basic kombiniert ein schlankes Design mit hoher Qualität – klein genug, um in ein Schrankregal zu passen, aber leistungsstark genug, um eine schnelle und effektive Aerosoltherapie mit einer Verneblungsrate von 0.25 ml/min zu garantieren, arbeitet das Gerät so effizient wie größere Modelle. Die Lautstärke von nur 45 dB und das leichte Gewicht von 190 g sind herausragende Eigenschaften. Der Medikamentenbehälter mit einem maximalen Fassungsvermögen von 10 ml sowie die einfache Ein-Knopf-Bedienung sind weitere Faktoren, die eine praktische, diskrete und erfolgreiche Behandlung von
Atemwegserkrankungen ermöglichen. Durch die schnelle Linderung und leichte Handhabung ist der C802 das ideale Inhalationsgerät für den Heimgebrauch. Die systematische, sanfte Inhalationstherapie mit dem CompAIR Basic ist auch für Kinder geeignet, weswegen das Gerät neben der „normalen“ Maske für Erwachsene auch mit einer Kindermaske ausgestattet ist.

Produkt-Features CompAIR Basic NE-C802
– Einstiegsinhalationsgerät, geeignet für den Heimgebrauch
– Lindert Symptome bei leichten Atemwegserkrankungen
– Leichtes Gewicht und kompaktes Design
– Geräuscharme, diskrete Behandlung
– Verneblungsrate: 0,25 ml/min
– Lautstärke: 45 db
– Fassungsvermögen Medikamentenbehälter (min.-max.): 2-10 ml
– Gewicht: 190 g
– Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

Quelle und Foto: Omron Healthcare

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde deaktiviert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und dem Einsatz von Google Analytics zu. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen