9
Aug

Das unerkannte Risiko im Schlaf: AnyCare setzt neues Screening bei Schlafapnoe ein

categories Allgemein    

Stuttgart – Nächtliche Atemaussetzer stören nicht nur den erholsamen Schlaf, sie können auch Herzinfarkt, Schlaganfall oder Unfälle zur Folge haben. Ob Menschen unter einer „Schlafapnoe“ und Atemaussetzern leiden, ermittelt jetzt ein neues Screening der AnyCare GmbH. Profitieren sollen davon Versicherte mit Verdacht auf schlafbezogene Atmungsstörungen. AnyCare bietet das Programm Krankenkassen und Versicherungen ab sofort an. Teilnehmer bekommen ein eigens von der Firma Weinmann Geräte für Medizin GmbH und Co. KG entwickeltes Gerät, das die Atmung überwacht und bestehende Schlafstörungen aufzeigt. Die Auswertung der Daten übernimmt das medizinische Fachpersonal von AnyCare. Informationen und telefonische Beratung mit Tipps zum Erkrankungsbild runden das für Patienten kostenlose Screening ab.

Read more

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und dem Einsatz von Google Analytics zu. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen